Magic Affair:

Chartbreaker und einer der Kult-Acts der 90er Eurodance-Welle

Magic Affiar

Chartbreaker und einer der Kult-Acts der 90er Eurodance-Welle

Die Geburtsstunde von Magic Affair führt uns in das Jahr 1993: Der Frankfurter Szene-DJ und Produzent Mike Staab rief gemeinsam mit Sängerin Franca Morgano und Rapper A.K. S.W.I.F.T. das Dance-Projekt ins Leben. Gleich mit der ersten Single „Omen III“ stürmten Magic Affair auf Platz 1 der Deutschen Charts, hielten sich ganze vier Wochen an der Spitze und konnten sich in den Top 5 der Jahrescharts platzieren. Neben Gold- und Platinauszeichnungen erhielt die Gruppe 1995 dafür den damals wichtigsten deutschen Musikpreis ECHO als erfolgreichster Dance Act. Bis 1998 veröffentlichten Magic Affair eine Reihe weiterer Singles, u.a. Give Me All Your Loveund Energy of Light  mit denen sie weitere Charterfolge in ganz Europa verbuchen konnten.

Nach einigen Jahren Pause brachte das international bekannte Dance-Projekt 2004 (mit Sängerin Franca Morgano) die Single „Fly away“ auf den Markt. Diese entwickelte sich zu einem Hit in den Clubs und erreichte die TOP 5 der deutschen Club-Charts.
Am 27. Februar 2009 performten Magic Affair zum ersten Mal seit 1995 in ihrer Originalbesetzung mit der Sängerin Franca Morgano und dem Rapper A.K. S.W.I.F.T. in der Ultimativen Chartshow auf RTL. 2013 wurde letzterer durch den neuen Rapper Nitro ersetzt, der seitdem gemeinsam mit Original-Sängerin Franca Morgano das Gesicht des Eurodance-Kultacts ist und erfolgreich international Auftritte absolviert.

Auf unserem „90er Revival“-Party am Sonntag (01.05.) werden Magic Affair euch mit „Omen III“ und ihren vielen weiteren Hits in ihren Bann ziehen.  

Ihr wollt Magic Affair endlich mal live sehen